Verwell Erlebnisbad ab Montag, 2. November 2020, geschlossen.

Liebe Badegäste,

wegen der weiter steigenden Coronavirus-Infektionszahlen hat sich die Bundesregierung auf neue Einschränkungen geeinigt, die verschärfte Corona-Regeln u. A. in den Bereichen Sport und Freizeit vorsehen.

Zum Schutz unserer Badegäste und Mitarbeitenden bleibt das Verwell Erlebnisbad vorerst bis auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Sobald sich Änderungen ergeben, werden wir in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden weitere Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und halten Sie Abstand.

Ihr Verwell-Team

Öffnungzeiten des Schwimmerbeckens

Das Schwimmerbecken steht bis auf Weiteres mittwochs und freitags von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, samstags von 12:00 Uhr - 15:00 Uhr sowie sonntags von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr nur eingeschränkt zum Schwimmen zur Verfügung. Für Nichtschwimmer ist der Hubboden auf 0,90 m eingestellt. Die mögliche Schwimmstrecke beträgt 17 m im Kreisverkehr.

Neue Kurse ab dem 27. Oktober 2020

Ab Dienstag, den 27. Oktober 2020, beginnen im Verwell Erlebnisbad wieder die neuen Kurse für Aqua-Fitness, Aqua-Smovey und Aqua-Fit BBP.

Der Aqua-Fitness-Kurs beginnt um 11:00 Uhr. Zu den positiven Effekten des Aqua-Trainings gehören die Kräftigung, die Mobilisierung und die Dehnung der Muskulatur. Der Aqua-Smovey-Kurs findet um 12:30 Uhr statt und ist ein effizientes Training zur Verbesserung der Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Aqua-Fit BBP verbessert ebenfalls die Kondition und auch die Körperhaltung der Kursteilnehmer.

Die Kurse laufen bis zum 12. Januar 2021 und beinhalten jeweils 10 Termine à 45 Minuten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Buchung über den Online-Kursmanager oder direkt im Verwell Erlebnisbad erforderlich. Die Teilnahmegebühr pro Kurs beträgt 79,00 Euro.

Weitere Informationen zum umfangreichen Kursangebot gibt es direkt im Verwell, Saumurplatz, oder unter der Telefonnummer 04231 9566655.

Am 31. Oktober 2020 bleibt das Verwell Erlebnisbad geschlossen.

Am Reformationstag bleiben sowohl der Innen- als auch der Saunabereich des Verwell Erlebnisbades geschlossen.

 

 

Ab sofort ist der Innenbereich mit Einschränkungen geöffnet.

Gute Nachrichten für alle badebegeisterten Verwell-Besucher: Zusätzlich zum Saunabereich ist ab sofort der Innenbereich mit Sport- und Erlebnisbecken, Kleinkinderbereich sowie der neuen Erlebnisrutsche "Tortuga" geöffnet. Es ist jedoch zu beachten, dass das Schwimmerbecken mittwochs und freitags von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, samstags von 12:00 Uhr - 15:00 Uhr sowie sonntags von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr nur eingeschränkt zum Schwimmen zur Verfügung steht. Für Nichtschwimmer ist der Hubboden auf 0,90 m eingestellt. Die mögliche Schwimmstrecke beträgt 17m im Kreisverkehr.  

Der Innenbereich steht zu folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung: Dienstag bis Samstag 06:30 Uhr - 07:50 Uhr (Frühschwimmen), Dienstag bis Freitag von 14:00 Uhr - 15:30 Uhr, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr und 18:30 Uhr - 20:00 Uhr. Am Samstag von 12:00 Uhr - 15:00 Uhr und 16:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie am Sonntag von 08:00 Uhr - 09:30 Uhr, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr und 17:30 Uhr - 19:00 Uhr.

Eintrittskarten können nur über die Homepage unter dem Menüpunkt Online-Tickets unter Angabe der Kontaktdaten für einen der genannten Zeiträume gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Lediglich in den Zeiträumen 06:30 – 07:50 Uhr, 14:00 – 15:30 Uhr, 16:00 - 18:00 Uhr und 18:30 - 20:00 Uhr, am Samstag von 06:30 - 07:50 Uhr sowie am Sonntag von 08:00 – 09:30 Uhr und 17:30 - 19:00 Uhr gibt es auch Eintrittskarten an der Kasse des Verwell. Ein 1,5-Stunden-Ticket für Erwachsene kostet € 4,00, ein 2-Stunden-Ticket € 4,50, ein 3-Stunden-Ticket € 6,00. Für Kinder ab drei Jahren kostet ein 1,5-Stunden-Ticket € 2,30, ein 2-Stunden-Ticket € 2,50, ein 3-Stunden-Ticket € 3,30.

Der Saunabereich steht zu folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung: Montag von 16:00 - 21:00 Uhr, Dienstag bis Freitag 10:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 21:00 Uhr, am Wochenende von 10:00 – 14:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr.

Auch hier können Eintrittskarten nur über die Homepage unter dem Menüpunkt Online-Tickets unter Angabe der Kontaktdaten für einen der genannten Zeiträume gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Lediglich im Zeitraum 10:00 – 15:00 Uhr sind auch Eintrittskarten an der Kasse des Verwells nach Verfügbarkeit erhältlich. Ein 4-Stunden-Ticket für Erwachsene kostet € 16,00, ein 5-Stunden-Ticket kostet € 17,50. Für Kinder ab drei Jahren kostet ein 4-Stunden-Ticket € 11,00 und ein 5-Stunden-Ticket € 12,00.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Erläuterungen:

Bitte stellen Sie auch für Ihre Kinder von 0-3 Jahren ein Ticket aus, damit eine Registrierung aller Badegäste erfolgen kann. Die Tickets werden an der Kasse abgescannt.

Ab sofort können zum regulären Tarif auch wieder Gutscheine, Wert- und Zeitkarten berücksichtigt werden. Auch hier muss ein Ticket vorab gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Dieses Ticket ist zum Nulltarif buchbar, damit ein benötigter QR-Code zur Verfügung gestellt werden kann.

Ohne gültiges Online-Ticket erfolgt kein Einlass ins Bad!

Hier geht´s direkt zu den Online-Tickets!  

Im Eingangs- und Gastronomiebereich besteht eine generelle Maskenpflicht.

Es ist zu beachten, dass die Schränke in den Umkleidekabinen mit entsprechenden Schlüsseln vom Personal zugewiesen werden.

Alle Badegäste müssen den Mindestabstand von 1,5 m einhalten und sich an die Husten- und Niesetikette halten. Das Verwell darf nur betreten, wer in eigener Selbstbeurteilung vollständig frei von Corona-Virus-Symptomen ist.

Es dürfen nur selbstmitgebrachte Badeschuhe, Handtücher, etc. benutzt werden. Es gibt keinen Verleih von Schwimmhilfen.

Die Fönplätze stehen zur Zeit nicht zur Verfügung, ebenso darf kein eigener Fön benutzt werden.

Im Saunabereich gilt: Zur Verfügung stehen alle Außensaunen, somit die Teich-, Blockhaus- und Erdsauna. Die Saunakabinen im Innenbereich bleiben geschlossen. Nach den geltenden Vorschriften darf sich je nach Größe der einzelnen Saunen nur eine bestimmte Anzahl an Gästen gleichzeitig in einer Sauna aufhalten.

Im Saunabereich herrscht Badelatschen-Pflicht und in allen Bereichen sind Handtücher unterzulegen. Außerdem finden Aufgüsse zukünftig nur stehend ohne Verwedelung statt.

Mögliche Entwicklungen in der aktuellen Lage können immer zu kurzfristigen Änderungen im Ablauf führen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Verwell-Team!

 

Ab sofort gelten erweiterte Öffnungszeiten im Saunabereich des Verwell

Gute Nachrichten für alle Saunaliebhaber: Ab sofort gelten erweiterte Öffnungszeiten im Saunabereich des Verwell Erlebnisbades. Alles ist gereinigt, die Mitarbeiter freuen sich und alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Gäste sind umgesetzt.

Es gibt Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen in den Duschen, Umkleiden und Saunen. „Um den Saunabetrieb auch weiterhin aufrechterhalten zu können, müssen einige Hinweise beachtet werden, damit das Saunieren für jeden Besucher so sicher und angenehm wie möglich gestaltet werden kann“. Selbst Massagen können wir wieder anbieten", so der stellvertretende Badleiter Arne Lindhorst.

Zur Verfügung stehen alle Außensaunen, somit die Teich-, Blockhaus- und Erdsauna. Die Saunakabinen im Innenbereich bleiben geschlossen. Nach den geltenden Vorschriften darf sich je nach Größe der einzelnen Saunen nur eine bestimmte Anzahl an Gästen gleichzeitig in einer Sauna aufhalten. Um diese Zahl nicht zu überschreiten und dennoch mehreren Gästen den Besuch pro Tag zu ermöglichen, werden Öffnungszeiten mit jeweils vier bzw. fünf Stunden Aufenthalt angeboten. 

Der Saunabereich ist wie folgt geöffnet: Montag von 16:00 - 21:00 Uhr, Dienstag bis Freitag 10:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 21:00 Uhr, am Wochenende von 10:00 – 14:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr.

Eintrittskarten können nur über die Homepage unter dem Menüpunkt Online-Tickets unter Angabe der Kontaktdaten für einen der genannten Zeiträume gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Lediglich im Zeitraum 10:00 – 15:00 Uhr gibt es auch Eintrittskarten an der Kasse des Verwell. Ein 4-Stunden-Ticket für Erwachsene kostet € 16,00, ein 5-Stunden-Ticket kostet € 17,50. Für Kinder ab drei Jahren kostet ein 4-Stunden-Ticket € 11,00 und ein 5-Stunden-Ticket € 12,00. Bitte stellen Sie auch für Ihre Kinder von 0-3 Jahren ein Ticket aus, damit eine Registrierung aller Badegäste erfolgen kann. Die Tickets werden an der Kasse abgescannt.

UPDATE: Ab sofort können zum regulären Tarif auch wieder Gutscheine, Wert- und Zeitkarten berücksichtigt werden. Auch hier muss ein Ticket als Online-Ticket vorab gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden. Dieses Ticket ist zum Nulltarif buchbar, damit ein benötigter QR-Code zur Verfügung gestellt werden kann.

Ohne gültiges Online-Ticket erfolgt kein Einlass ins Bad!

 Hier geht´s direkt zu den Online-Tickets! 

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Erläuterungen:

- Im Eingangs- sowie Gastronomiebereich besteht eine generelle Maskenpflicht.

- Die Schränke in den Umkleidekabinen werden vom Personal mit entsprechenden Schlüsseln zugewiesen.

- Alle Badegäste müssen den Mindestabstand von 1,5 m einhalten und sich an die Husten- und Niesetikette halten. Das Verwell darf nur betreten, wer in eigener Selbstbeurteilung vollständig frei von Corona-Virus-Symptomen ist.

- Es dürfen nur selbstmitgebrachte Badeschuhe, Handtücher, etc. benutzt werden. Es gibt keinen Verleih von Schwimmhilfen.

- Die Fönplätze stehen zur Zeit nicht zur Verfügung, ebenso darf kein eigener Fön mitgebracht bzw. benutzt werden.

- Im Saunabereich herrscht Badelatschen-Pflicht und in allen Bereichen sind Handtücher unterzulegen.

- Aufgüsse finden bis auf Weiteres nur stehend ohne Verwedelung statt.

 

Mögliche Entwicklungen in der aktuellen Lage können immer zu kurzfristigen Änderungen im Ablauf führen. Wir bitten Sie hier um Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Verwell-Sauna-Team!

Neue Verwell-Rutsche „TORTUGA“ offiziell eingeweiht

Nach dem erfolgreichen Start in die Freibadsaison wurde nun die neue Rutsche im Verwell Erlebnisbad im kleinen Rahmen offiziell eingeweiht. Zeitgleich wurde auch der neue Name der Rutsche bekanntgeben. Weit über 100 Teilnehmer sind dem Aufruf der Stadtwerke Verden und des Verwell Erlebnisbades gefolgt und haben ihre Namensvorschläge eingereicht.

Eine Jury, bestehend aus Geschäfts- und Badleitung sowie dem Marketing-Team der Stadtwerke Verden, hatte die Qual der Wahl und musste sich für einen Namen entscheiden. Die Wahl ist dabei auf „TORTUGA“ gefallen. „Die Entscheidung war nicht leicht! Da durch „TORTUGA“ der Bezug zu unserem Verwell-Maskottchen „Verly“ gegeben ist und das Wort auf Spanisch auch noch Schildkröte bedeutet, passt der Name perfekt“, so Jochen Weiland, Geschäftsführer der Stadtwerke Verden.

Mit Sandra Münster und Katrin Möllmann haben gleich zwei Teilnehmerinnen den Gewinner-Namensvorschlag eingereicht. Diese konnten sich nun während einer persönlichen Führung live einen ersten Eindruck von der neuen Rutsche machen und ihren Gewinn, eine Verwell-Wertkarte über jeweils 200,00 Euro, entgegennehmen.

Das Erlebnisbecken, der Kleinkinderbereich sowie die neue Rutsche sind geöffnet!

Gute Nachrichten für alle badebegeisterten Verwell-Besucher: Seit Mitte Juli steht allen Gästen zusätzlich zum Freibadbereich und dem Warmwasserbecken das Erlebnisbecken, der Kleinkinderbereich sowie die neue Erlebnisrutsche im Innenbereich zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Dienstag bis Freitag von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr und 18:00 Uhr - 20:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11:00 Uhr - 14:30 Uhr und von 15:30 Uhr - 19:00 Uhr. Es ist zu beachten, dass ausschließlich die Umkleidekabinen im Freibad geöffnet sind. Die Umkleidebereiche im Hallenbad, das Sportbecken im Innenbereich sowie der Saunabereich bleiben weiterhin geschlossen.

Aufgrund der Abstandsregel ist die maximale Personenanzahl, die sich gleichzeitig im Innenbereich aufhalten darf, beschränkt. Somit kann es vorkommen, dass nicht jeder Badegast dauerhaft alle Becken nutzen kann. Dieses gilt auch im Kleinkinderbereich.

Eintrittskarten können nur über die Homepage unter dem Menüpunkt Online-Tickets unter Angabe der Kontaktdaten für einen der folgenden Zeiträume gekauft und zu Hause ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert werden: Von Montag bis Freitag 06:30 – 08:30 Uhr, 10:00 – 13:00 Uhr, 14:00 – 17:00 Uhr, 18:00 – 20:00 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen werden Aufenthalte für die Zeiträume 08:00 – 10:00 Uhr, 11:00 – 14:30 Uhr und 15:30 – 19:00 Uhr angeboten. Lediglich in den Zeiträumen 06:30 – 08:30 Uhr, 10:00 – 13:00 Uhr sowie am Wochenende von 08:00 – 10:00 Uhr gibt es auch Eintrittskarten an der Kasse des Verwell. Ein 2-Stunden-Ticket für Erwachsene kostet € 4,50, ein 3-Stunden-Ticket € 6,00. Für Kinder ab drei Jahren kostet ein 2-Stunden-Ticket € 2,50, ein 3-Stunden-Ticket € 3,30. Am Wochenende kostet das 3,5-Stunden-Ticket für Erwachsene € 6,50 und für Kinder ab drei Jahren € 3,80.

Es wird um Verständnis gebeten, dass weitere Rabatte wie Zeit- und Wertkarten, Gutscheine sowie 20 Stunden-Karten und sonstige Eintrittsvergütungen für Schüler, Studenten oder Schwerbehinderte in dieser Ausnahmesituation weiterhin nicht angenommen bzw. angeboten werden. Diese Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Die Tickets können nicht umgebucht, umgetauscht oder ausgezahlt werden. Wenn die gebuchte Zeit nicht genutzt wird, verfällt das Ticket.

Die seit der Freibaderöffnung bestehenden Vorgaben sowie hygienischen Maßnahmen gelten weiterhin. Der Verleih von Schwimmhilfen ist aus hygienischen Gründen ebenfalls noch nicht möglich.

„Nach dem gelungenen Start in die Freibadsaison freuen wir uns, dass wir allen Badegästen immer mehr Bereiche im Innen- und Außenbereich zugänglich machen können und das zu unseren annähernd gewohnten Öffnungszeiten, “ sagt Jochen Weiland, Geschäftsführer der Stadtwerke Verden GmbH.

Verwell Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten sowie aktuelle Veranstaltungstermine rund um das Verwell Erlebnisbad.

Jetzt registrieren und kein Event mehr verpassen!

  • Wasserwelt
  • Sauna
  • Massage
  • Kurse
  • Wasserwelt

    Tauchen Sie ein in das einzigartige Erlebnisbad für Freizeit, Sport und Spaß. Ob unter freiem Himmel oder in der überdachten Schwimmwelt – die vielen verschiedenen Becken, Saunen und Wasserattraktionen machen die Faszination des Wassers im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar.
  • Sauna

    Heiß begehrt an kalten Tagen: Das Verwell bietet auf einer 440 m² großen Fläche eine Saunalandschaft, die höchsten Ansprüchen gewachsen ist. Hier sorgen unter anderem eine Blockhaus-Sauna, eine Erdsauna sowie verschiedene Ruheräume für die nötige Entspannung.
  • Massage

    Einmal massieren, bitte! Entkommen Sie dem Alltag und lassen Sie sich von unseren staatlich geprüften Masseurinnen durchkneten.
  • Kurse

    Ob Aqua-Fitness, Aqua-Jogging oder Wassergymnastik: Sowohl im Sport- als auch im Erlebnisbecken erfahren Sie, wie viel Spaß und welche ungeahnten Möglichkeiten das Training im Wasser zur Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation bietet.