Ab Donnerstag, 02.09.21, gilt die 3G-Nachweispflicht

Die wichtigsten Eckdaten zur 3G-Regel auf einen Blick

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen und der Corona-Verfügung des Landkreises Verden vom 25.08.2021 besteht ab Donnerstag, 2. September 2021, für Ihren Besuch im Verwell Erlebnisbad die Nachweispflicht im Sinne der 3G-Regel: Geimpft, genesen oder negativ getestet.

Da wir zur Überprüfung der Nachweise verpflichtet sind, weisen wir Sie darauf hin, dass die erforderlichen Nachweise unaufgefordert an der Kasse vorzulegen sind. Ansonsten ist der Zutritt zum Verwell Erlebnisbad nicht möglich. 

Folgende Möglichkeiten des Nachweises stehen Ihnen zur Auswahl:

Geimpft:

Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung, entweder digital via Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App. Alternativ gelten auch das gedruckte Impfzertifikat oder der Impfpass selbst.

Als vollständig geimpft gilt, wer alle Teilimpfungen (je nach Impfstoff unterschiedlich) erhalten hat und die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Oder auch, wer als bereits genesen gilt und eine Impfung mit einem der vier zulässigen Impfstoffe erhalten hat.

Impfstoffe:

- Astra-Zeneca (2x Impfung)               - BioNTech (2x Impfung),

- Moderna (2x Impfung)                      - Johnsen & Johnsen (1x Impfung)

Genesen:

Vorlage eines positiven PCR-Tests. Dieser muss mindestens 28 Tage alt sein, jedoch nicht älter als maximal 6 Monate.

Getestet:

Vorlage eines negativen Corona-Tests. Entweder maximal 48 Stunden alter negativer PCR-Test oder ein maximal 24 Stunden alter negativer Antigen-Schnelltest, ausgestellt von einer offiziellen Corona-Teststelle mit klar ersichtlichem Datum und Stempel. Ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Testung, nicht der Erhalt des Befundes.

Auch ein Selbsttest ist möglich, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Dieser gilt nur mit der offiziellen Testbescheinigung und mit Stempel sowie Unterschrift des Arbeitgebers. Eine Möglichkeit zur Testung vor Ort besteht nicht.

Ausnahmen:

Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind, sind von der 3G-Pflicht befreit.

Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Testkonzepts regelmäßig getestet werden. Auch hier muss ein Nachweis (z. B. Testheft oder Bescheinigung, welches im Schulbetrieb verwendet wird) mitgeführt und vorgelegt werden. Hier sollten der Name des Kindes, das Datum des Testes sowie der Schulname ersichtlich sein.   

Verwell Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten sowie aktuelle Veranstaltungstermine rund um das Verwell Erlebnisbad.

Jetzt registrieren und kein Event mehr verpassen!

  • Wasserwelt
  • Sauna
  • Massage
  • Kurse
  • Wasserwelt

    Tauchen Sie ein in das einzigartige Erlebnisbad für Freizeit, Sport und Spaß. Ob unter freiem Himmel oder in der überdachten Schwimmwelt – die vielen verschiedenen Becken, Saunen und Wasserattraktionen machen die Faszination des Wassers im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar.
  • Sauna

    Heiß begehrt an kalten Tagen: Das Verwell bietet auf einer 440 m² großen Fläche eine Saunalandschaft, die höchsten Ansprüchen gewachsen ist. Hier sorgen unter anderem eine Blockhaus-Sauna, eine Erdsauna sowie verschiedene Ruheräume für die nötige Entspannung.
  • Massage

    Einmal massieren, bitte! Entkommen Sie dem Alltag und lassen Sie sich von unseren staatlich geprüften Masseurinnen durchkneten.
  • Kurse

    Ob Aqua-Fitness, Aqua-Jogging oder Wassergymnastik: Sowohl im Sport- als auch im Erlebnisbecken erfahren Sie, wie viel Spaß und welche ungeahnten Möglichkeiten das Training im Wasser zur Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation bietet.